Die Träger des Netzwerks sind:

PROWO e. V. ist ein Netzwerk vielfältiger Angebote auf der Grundlage der Sozialgesetzbücher VIII und XII.

Die Angebote richten sich an Jugendliche, Erwachsene, Frauen sowie Eltern und Kinder.
PROWO e. V. unterstützt Menschen, die Erfahrungen mit psychischer Erkrankung und/oder Sucht gemacht haben, ihren persönlichen Weg zu finden und zu gehen. Allen Einrichtungen und Angeboten gemeinsam ist, dass sie aufgrund der Bedürfnisse der Bewohner_innen und somit aufgrund der Anforderungen der ganz direkten praktischen Arbeit entwickelt wurden, immer im Dialog zwischen Bewohner_innen und den multiprofessionellen Teams von PROWO e. V.

 

Die neuhland - Hilfe in Krisen gGmbH ist seit mehr als 30 Jahren ein gemeinnützig anerkannter Träger der psychiatrischen und psychosozialen Versorgungslandschaft Berlins. Die Beratungs- und Betreuungsangebote sind vielfältig und umspannen die gesetzlichen Leistungsangebote der Kinder- und Jugendhilfe, der Eingliederungshilfe für Menschen im Erwachsenenalter sowie Unterstützungsangebote für Geflüchtete. Unsere Aufgabenschwerpunkte sind die Krisenintervention und Suizidprävention mit Angeboten des ambulanten und stationären therapeutischen Beratungssettings sowie den unterschiedlichen Angeboten des therapeutischen Wohnens.
Darüber hinaus bieten wir in unserer Fortbildungsakademie fachspezifische Weiterbildungen an.

 

Die Land in Sicht – PROWO gGmbH ist ein Brandenburger Träger, der verschiedene soziale Einrichtungen unterhält und Dienstleistungen anbietet.

 

„MeG betreutes Wohnen“ bietet betreutes Wohnen nach §53 SGB XII und Analogleistungen an. An den MeG -Standorten arbeiten Sozialarbeiter*innen, approbierte Psychotherapeut*innen, Kunsttherapeut*innen, Musiktherapeut*innen  und Sprachmittler*innen. Das Team ist interkulturell geschult, hat ein profundes Wissen über aufenthaltrechtliche Fragen und gibt Hilfestellung zur Integration in das deutsche System. Regelmäßige Fortbildung und Supervision sichern die Qualität der Arbeit.