Sozialpädagog*in, Heilerziehungspfleger*in, Ergotherapeut*in für den Wohnverbund in Eberswalde gesucht

Der Wohnverbund Brandenburg ist eine ambulante Einrichtung in Eberswalde, die sich an junge Erwachsene zwischen 18 und 35 Jahren wendet, die Suchtmittel missbrauchen, an psychischen Erkrankungen leiden und in mehreren Wohngemeinschaften von uns betreut werden.
Das Betreuungs- und Behandlungsangebot verbindet eine individuell abgestimmte Therapie mit dem Erlernen neuer Handlungskompetenzen. Voraussetzung für die Aufnahme ist die Bereitschaft ein Leben ohne Drogenkonsum zu führen und einen neuen Umgang mit den Herausforderungen des Lebens auszuprobieren.
Wenn Sie Interesse und Lust haben entscheidend dazu beizutragen, dass unsere Klient*innen sich bestmöglich unterstützt und gefördert fühlen, würden wir sehr gern mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Zur Verstärkung unseres Teams aus Heilerziehungspfleger*innen, Sozialpädagog*innen und Psycholog*innen suchen wir
ab sofort eine*n Sozialpädagog*in, Heilerziehungspfleger*in, Ergotherapeut*in für 25 Stunden/Woche in unbefristeter Anstellung ohne Schichtdienst mit der Möglichkeit zur Stunden-Erweiterung.

Wir bieten Ihnen:

  • ein vielseitiges, gestaltbares Arbeitsfeld
  • ein Arbeitsumfeld im prosperierenden Eberswalde, 30min von Berlin-Gesundbrunnen entfernt und fußläufig vom Bahnhof zu erreichen
  • ein erfahrenes, multiprofessionelles Team
  • Teamsitzungen 2 mal wöchentlich
  • regelmäßige Supervision
  • Fortbildungen über neuhland-Akademie und Inhouse-Fortbildungen
  • unbefristete Beschäftigung ohne Schichtdienst
  • 30+1 Tag Urlaub
  • Vergütung nach LiS-PROWO Haustarif
  • zusätzlich: arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung

Ihre Aufgabengebiete:

  • Beratung und Betreuung der Klient*innen zur Stabilisierung und Verbesserung ihrer persönlichen, sozialen und beruflichen Kompetenzen
  • Unterstützung der Klient*innen bei der Entwicklung eines verantwortungsvollen Umgangs mit ihrer psychischen Erkrankung und der Abhängigkeitsproblematik

Ihr Profil:

  • Erfahrungen in der Arbeit mit jungen Erwachsenen
  • Interesse an der Suchtarbeit und an der Arbeit mit psychischen Erkrankungen
  • Hohe soziale Kompetenz
  • Lust auf Eigenständigkeit und Austausch im Team

 

Ihre Ansprechpartnerin für Ihre Bewerbung:
Kristin Becke


kristin.becke@lis-prowo.de

Tel.: 03334 38 92 209

Zurück