Psycholog*in oder Sozialpädagog*in für „Die Zwiebel“ Betreutes Einzelwohnen von PROWO e.V. gesucht

PROWO ist ein Netzwerk vielfältiger Angebote auf der Grundlage der Sozialgesetzbücher VIII und XII. Die Angebote richten sich an Jugendliche, Erwachsene, Frauen sowie Eltern und Kinder.
Im therapeutischen Wohnverbund „Die Zwiebel“ leben Frauen, die Erfahrungen mit psychischer Erkrankung und/oder Sucht gemacht haben, einen Frauenschutzraum benötigen und Unterstützung sowie Begleitung brauchen, um ihren persönlichen Weg zu finden und zu gehen.

Zum 01.01.2020 suchen wir für das Betreute Einzelwohnen am Standort Berlin-Wedding eine*n

Psycholog*in oder Sozialpädagog*in mit therapeutischer Zusatzqualifikation
für 20-25 Stunden pro Woche in unbefristeter Anstellung.

 

Ihre Aufgaben:
• Durchführung von therapeutischen Einzel- und Gruppengesprächen
• Durchführung von Zielvereinbarungsgesprächen
• Prozessorientierte Diagnostik und Behandlungsplanung
• Krisenintervention
• Leitung und Durchführung der Fallbesprechungen
• Kooperation mit Fallmanagement, Sozialpsychiatrischen Diensten, rechtlichen Betreuer*innen, Angehörigen etc.
• enge Zusammenarbeit mit dem Betreuungsteam

 

Wir bieten Ihnen:
• eine interessante Aufgabe mit Entwicklungspotential und Gestaltungsmöglichkeiten
• ein gutes Arbeitsklima in einem lebendigen und unterstützenden Team
• flexible Arbeitszeiten
• wöchentliche Team- und Fallbesprechung
• regelmäßige Intervisionen sowie externe Supervisionen
• Fortbildungsgutscheine für die neuhland-Akademie
• unbefristete Anstellung
• Vergütung nach Haustarif
• 31 Tage Urlaub
• zusätzlich: arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung

 

Wir wünschen uns von Ihnen:
• Berufsabschluss als Sozialpädagog*in/Psycholog*in (Diplom/Master) mit dem Abschluss einer therapeutischen Qualifikation, Approbation erwünscht
• Bereitschaft zur fachlich professionellen Beziehungsgestaltung zu Menschen mit psychischen- und Suchterkrankungen
• Gesprächs- und Konfliktkompetenz
• Belastbarkeit und Flexibilität
• hohes Maß an Reflexionsfähigkeit
• Fähigkeit zum eigenständigen und verantwortungsvollen Arbeiten
• Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Sucht und/oder psychische Erkrankungen
• Fähigkeit zur engen und konstruktiven Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Ihre Ansprechpartnerin für Ihre Bewerbung:
Ulrike Hörrmann-Lecher
Hobrechtstraße 55
12047 Berlin

030/ 695 977 19 oder 0170/71 98 703

 

Unter Angabe des Stichwortes: BEW Wedding_Therapeut*in

richten Sie bitte Ihre Bewerbung an:

bewerbung@sozialtraeger.de

 

Wenn Sie an einer Stelle in unserem Träger interessiert sind und uns eine Online-Bewerbung per E-Mail zusenden, werden Ihre zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ausschließlich von der Personalabteilung sowie der entsprechenden Projekt-Bereichsleitung unseres Trägers zu diesem Zweck erhoben, verarbeitet und gespeichert. Ihre personenbezogenen Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens 6 Monate gespeichert und anschließend gelöscht, es sei denn Sie haben uns Ihre Einwilligung für eine längere Aufbewahrung erteilt. Wir geben die gesammelten Daten nicht an Dritte weiter.
Sie können die Einwilligung jederzeit per E-Mail an bewerbung@sozialtraeger.de widerrufen.
Weitere Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden Sie unter: Datenschutz.

Zurück