PROWO e.V. sucht eine*n Sozialpädagog*in oder Psycholog*in für „Die Zwiebel“ Therapeutischer Wohnverbund für abhängigkeitserkrankte Frauen in Berlin-Reinickendorf

PROWO ist ein Netzwerk vielfältiger Angebote auf der Grundlage der Sozialgesetzbücher VIII und XII. Die Angebote richten sich an Jugendliche, Erwachsene, Frauen sowie Eltern und Kinder.
Im therapeutischen Wohnverbund „Die Zwiebel“ leben Frauen, die Erfahrungen mit psychischer Erkrankung und/oder Sucht gemacht haben, einen Frauenschutzraum benötigen und Unterstützung sowie Begleitung brauchen, um ihren persönlichen Weg zu finden und zu gehen. Zur Unterstützung unserer Kollegin im Betreuten Einzelwohnen am Standort Reinickendorf suchen wir ab sofort eine*n

Sozialpädagog*in oder Psycholog*in
für 20 Stunden pro Woche in unbefristeter Anstellung.

Aufgabengebiete:
• Sozialpädagogische Beratung und Alltagsbegleitung der Klientinnen
• Einzel- und Gruppengespräche mit den Klientinnen
• therapeutische und sozialpädagogische Gruppenangebote
• Teilnahme an Teamsitzungen, Fallbesprechungen und Supervision
• Dokumentationen

Ihr Profil:
Sozialarbeiter*in/Sozialpädagog*in oder Psycholog*in (Diplom/Bachelor/Master)
• Kenntnisse/Erfahrungen in der Arbeit mit suchtkranken und/oder psychisch kranken Frauen
• abgeschlossene therapeutische Zusatzqualifikation oder psychotherapeutische Ausbildung seit mindestens 2 Jahren erwünscht
• Belastbarkeit, Gesprächs- und Konfliktkompetenz
• Engagement, soziale Kompetenz, Teamfähigkeit
• Interesse an gruppendynamischen Prozessen

Wir bieten Ihnen:
• ein engagiertes und multiprofessionelles Team
• regelmäßige Teamsitzungen und Fallbesprechungen
• 14-tägige Supervision und Intervision
• Vergütung nach Haustarif
• 31 Tage Urlaub
• eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorge
• Fortbildungsgutscheine für die neuhland-Akademie

 

Ihre Ansprechpartnerin für Ihre Bewerbung:
Ulrike Hörrmann-Lecher
Hobrechtstraße 55
12047 Berlin

030/ 695 977 19 oder 0170/71 98 703

 

Unter Angabe des Stichwortes: PROWO_BEW Zwiebel

richten Sie bitte Ihre Bewerbung an:

bewerbung@sozialtraeger.de

 

Wenn Sie an einer Stelle in unserem Träger interessiert sind und uns eine Online-Bewerbung per E-Mail zusenden, werden Ihre zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ausschließlich von der Personalabteilung sowie der entsprechenden Projekt-Bereichsleitung unseres Trägers zu diesem Zweck erhoben, verarbeitet und gespeichert. Ihre personenbezogenen Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens 6 Monate gespeichert und anschließend gelöscht, es sei denn Sie haben uns Ihre Einwilligung für eine längere Aufbewahrung erteilt. Wir geben die gesammelten Daten nicht an Dritte weiter.
Sie können die Einwilligung jederzeit per E-Mail an bewerbung@sozialtraeger.de widerrufen.
Weitere Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden Sie unter: Datenschutz.

Zurück