Pädagogische Fachkräfte für Wochenenddienste (Tagesdienste) im Mutter-Kind-Verbund von PROWO e.V.

Im Mutter-Kind-Verbund von PROWO e.V. werden psychisch erkrankte Mütter und ihre Kinder (0-6 Jahre alt) nach § 19 SGB VIII in einer therapeutischen Wohngemeinschaft von einem multiprofessionellen Team, bestehend aus Sozialpädagog*innen, Erzieher*innen und Psychologinnen, betreut.
Zu den Krankheitsbildern der Mütter gehören unter anderem endogene Psychosen, Persönlichkeitsstörungen sowie schwere Angsterkrankungen, zum Teil in Verbindung mit Suchtproblemen und Essstörungen.

Wir suchen ab sofort pädagogische Fachkräfte (Erzieher*innen, Sozialpädagog*innen) in unbefristeter Anstellung, die als geringfügig Beschäftigte (Minijob) verbindlich 2 bis 6 Wochenend- und Feiertagsdienste pro Monat arbeiten möchten.

 

Ihre Aufgaben:

  • Bereitschaftsdienst in der Therapeutischen Wohngemeinschaft in Berlin-Kreuzberg
  • Dienstzeiten entweder von 08.00 – 14.15 oder von 13.45 – 20.00 Uhr

Wir bieten Ihnen:

  • gutes Arbeitsklima
  • hoher Qualitätsstandard
  • ausreichend Fallübergabezeiten
    (08.00-08.30 / 13.45 – 14.15 / 19.30 – 20.00)
  • telefonische Hintergrundbereitschaft durch eine*n Kolleg*in
  • monatliche Teamsitzung á 2 Stunden (bezahlt)
  • unbefristete Anstellung
  • Bezahlung : 12,50 € pro Stunde
  • Dienstplanung 6-8 Wochen im Voraus

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Berufsabschluss als Erzieher*in, Sozialpädagog*in/Sozialarbeiter*in (oder vergleichbarer Abschluss)
  • Erfahrung in der Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen
  • Erfahrung in der Arbeit mit Müttern und Kindern
  • eigenverantwortliche Handlungskompetenzen
  • eine wertschätzende Haltung

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Ihre Ansprechpartnerin für Ihre Bewerbung:

Angelika Ingendorf
Hobrechtstraße 55
12047 Berlin

Tel.: 030/ 695 977 30

Unter Angabe des Stichwortes: MuKi_Wochenenddienst

richten Sie bitte Ihre Bewerbung an:

bewerbung@sozialtraeger.de

 

Wenn Sie an einer Stelle in unserem Träger interessiert sind und uns eine Online-Bewerbung per E-Mail zusenden, werden Ihre zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ausschließlich von der Abteilung für Personalmarketing, der entsprechenden Einrichtungs-/Projektleitung unseres Trägers und bei Einstellung von der Personalabteilung zu diesem Zweck erhoben, verarbeitet und gespeichert. Ihre personenbezogenen Daten werden entsprechend der Datenschutzbestimmungen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens 6 Monate aufbewahrt und anschließend gelöscht. Wir geben die gesammelten Daten nicht an Dritte weiter.
Sie können die Einwilligung jederzeit per E-Mail an bewerbung@sozialtraeger.de widerrufen.
Weitere Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden Sie unter: Datenschutz.