MeG gGmbH sucht Sozialpädagog*in zur Betreuung von Migrant*innen der ersten Generation im Rahmen der Eingliederungshilfe in Berlin-Kreuzberg/Mitte

MeG – betreutes Wohnen gGmbH richtet sich an Migrant*innen mit psychischen Erkrankungen oder schweren psychischen Krisen.
Wir arbeiten mit Migrant*innen, die nicht in Deutschland geboren wurden und von seelischer Behinderung betroffen oder bedroht sind. Viele unserer Klient*innen haben in ihren Heimatländern und/oder auf der Flucht Traumatisierungen erlebt. Sie werden von uns an verschiedenen Standorten, in der eigenen Wohnung oder in der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge psychosozial betreut und beraten sowie bei Bedarf psychotherapeutisch behandelt.

Mit Empathie, Achtung und Engagement entwickeln wir gemeinsam mit unseren Klient*innen neue Perspektiven und unterstützen ihre Integration in die hiesige Gesellschaft.

Möchten Sie einen Teil dazu beitragen?

Wir suchen ab sofort eine*n Sozialpädagog*in für 30-35 Stunden pro Woche für unsere Standorte in Berlin-Kreuzberg und Mitte.


Ihre Aufgabengebiete:

• sozialpädagogische Beratung und Alltagsbegleitung der Klient*innen im Bezugsbetreuungssystem
• Durchführung von Einzelgesprächen und psychoedukativen Gruppen
• Begleitung und Unterstützung der Menschen je nach Bedarf zu Ärzt*innen, Anwält*innen, Freizeitangeboten (z.B. gemeinsames Kochen, Sprach-Café), bei der Regelung finanzieller und sozialrechtlicher Angelegenheiten, bei der Wohnungssuche etc.
• Kooperation mit Fallmanagement/Eingliederungshilfe, Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten, anderen Einrichtungen der Flüchtlingshilfe, rechtlichen Betreuer*innen, Sprachschulen etc.
• Austausch mit am Hilfeprozess beteiligten Personen wie mit Ärzt*in/Psychotherapeut*in, Sprach- und Kulturmittler*innen
• Deeskalation und Krisenintervention
• Teilnahme an multiprofessionellen Teamsitzungen, Fallbesprechungen und Supervision
• Dokumentation und Erstellen von Behandlungs- und Rehabilitationsplänen

Wir bieten Ihnen:

• ein interessantes und vielschichtiges Arbeitsfeld
• ein lebendiges unterstützendes, interkulturell geschultes Team aus Sozialpädagog*innen, Psychotherapeut*innen, Sprach- und Kulturmittler*innen sowie Kunsttherapeut*innen
• wöchentliche Teamsitzungen und Fallbesprechungen
• Unterstützung und Beratung durch erfahrene Fachleitung
• regelmäßige externe Supervision und Sozialarbeiter*innentreffen
• Raum zur beruflichen Entfaltung und Weiterentwicklung
• interne sowie externe Fortbildungen, z.B. über Fortbildungsgutscheine für die neuhland-Akademie
• flexible Arbeitszeiten
• 31 Tage Urlaub
• Vergütung nach betriebseigener Entgeltstruktur
• arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge und Zuschuss zum Firmenticket nach bestandener Probezeit

Wir wünschen uns von Ihnen:

• Berufsabschluss als Sozialpädagoge*in/Sozialarbeiter*in (Bachelor/Master/Diplom)
• Kenntnisse im Sozial- und Ausländerrecht, über Trauma und andere psychische Erkrankungen
• Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Migrationshintergrund und psychischen Erkrankungen sowie mit Sprach- und Kulturmittler*innen sind von Vorteil
• Offenheit, Akzeptanz und Sensibilität gegenüber Menschen mit Fluchthintergrund und psychischer Erkrankung
• arabische, persische, kurdische oder andere Sprachkenntnisse wünschenswert
• Interesse an multiprofessioneller Teamarbeit
• Bereitschaft zur Arbeit auch außerhalb der Kernarbeitszeiten (10:00 – 15:00 Uhr)
• Gesprächs- und Konfliktkompetenz
• Belastbarkeit und Empathie
• Bereitschaft zur Selbstreflektion
• Fähigkeit, die Dinge aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:

bewerbung@sozialtraeger.de

Stichwort: MeG_Betreutes Wohnen

 

Ihr Ansprechpartner für Ihre Bewerbung:
Klaus Pankoke
Hobrechtstraße 55
12047 Berlin

Schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen unter oben genanntem Stichwort per E-Mail an bewerbung@sozialtraeger.de oder laden Sie Ihre Bewerbung schnell und bequem über unser Bewerbungsformular hoch:

Wenn Sie an einer Stelle in unserem Träger interessiert sind und uns eine Online-Bewerbung per E-Mail zusenden, werden Ihre zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ausschließlich von der Abteilung für Personalmarketing, der entsprechenden Einrichtungs-/Projektleitung unseres Trägers und bei Einstellung von der Personalabteilung zu diesem Zweck erhoben, verarbeitet und gespeichert. Ihre personenbezogenen Daten werden entsprechend der Datenschutzbestimmungen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens 6 Monate aufbewahrt und anschließend gelöscht. Wir geben die gesammelten Daten nicht an Dritte weiter.
Sie können die Einwilligung jederzeit per E-Mail an bewerbung@sozialtraeger.de widerrufen.
Weitere Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden Sie unter: https://www.prowoberlin.de/datenschutz.html