Frühaufsteher*in gesucht

 

Die neuhland – Hilfe in Krisen gGmbH sucht für ihre Therapeutische Kinderwohngruppe im Berliner Süden eine* Hauswirtschafter*in.

Arbeitsbeginn ist ab 01.06.21 möglich, der Beschäftigungsumfang beträgt 20 Wochenstunden.

Die sieben Kinder unserer Therapeutischen Wohngruppe haben Traumatisierungen erlitten und kommen als Folge davon manchmal mit  alltäglichen Situationen und Anforderungen schwer zurecht. Sie lieben Zuverlässigkeit und Sicherheit und Rituale, die sich jeden Tag wiederholen.

Ihre Aufgabe:

Sie kommen montags bis freitags um 6 Uhr in die Einrichtung, sind in der Frühstückssituation als zweite Mitarbeiter*in dabei und sorgen jeden Tag zuverlässig dafür, dass die Kinder mit Schulbrot und Getränk und einem „lieben Wort“ ausgestattet rechtzeitig zur Schule loskommen.                                        

Danach machen sie im Esszimmer und der Küche „klar Schiff“ und bereiten das Mittagessen vor. Ihr Dienst endet um 10 Uhr.

Wir wünschen uns ein* Kolleg*in, die/der sorgfältig und eigenverantwortlich die beschriebenen Aufgaben wahrnimmt und sich den Kindern mit Herz und Verstand als freundliche und zuverlässige Kontaktperson am Morgen zur Verfügung stellt.

Wir bieten:

  • eine freundliche kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • der Arbeitsvertrag ist zunächst aus einem Sachgrund befristet, wir streben aber eine langfristige Zusammenarbeit an
  • Vergütung nach Haustarif, in Anlehnung an den TVL
  • 30 Tage Urlaub
  • arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung zusätzlich zum Gehalt
  • das Jobticket nach 6monatiger Zugehörigkeit.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an: bewerbung.kwg@neuhland.net

Fragen zu dieser Ausschreibung beantwortet Eckhard Flöring, Einrichtungsleiter, Tel. 01525 38 77 562.