Der Berliner Krisendienst - Region Nord sucht zum September 2021 einen Psychologen (m/w/d) mit 50% RAZ als Elternzeitvertretung

Der Berliner Krisendienst in Trägerschaft von Neuhland Hilfe in Krisen gGmbH bietet Menschen in psychosozialen Krisen und psychiatrischen Notfällen Krisenintervention und Beratung. Seit über 20 Jahren leisten wir ambulante, flächendeckende, komplementäre Krisenversorgung rund um die Uhr.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Tätigkeit in einem multiprofessionellen Team. Neben der konkreten Arbeit mit Klient*innen können Sie gestaltend an der Weiterentwicklung der Institution mitwirken. Die Mitarbeitenden sind vor allem von den Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung begeistert.

Zu Ihren Aufgaben gehören

  • Telefonische und persönliche Beratung
  • mobile Krisenintervention
  • Krisenbegleitung im Rahmen von Folgegesprächen
  • Qualifizierte Weitervermittlung in weiterführende Hilfen
  • Kooperation mit Polizei und Feuerwehr bei Notfalleinsätzen
  • Öffentlichkeits-, Gremien- und Vernetzungsarbeit

Das dürfen Sie von uns erwarten:

  • Vergütung angelehnt an TVL
  • Nacht- und Feiertagszuschläge
  • flexible Arbeitszeiten, Mitgestaltung des Dienstplanes
  • 30 Tage Urlaub
  • Strukturierte Einarbeitung
  • regelmäßige Teamsitzungen, Supervision und Fortbildung

Wir wünschen uns

  • Erfahrung in der Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen
  • Krisen- und Beratungskompetenz
  • Zeitliche Flexibilität, Belastbarkeit,Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zum Schichtdienst
  • Wünschenswert sind Fremdsprachenkenntnisse und interkulturelle Kompetenz

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung! Bitte per E-Mail an:

Cornelia Praetorius
Email: region.nord@berliner-krisendienst.de
Telefonnummer: 390 63 410